März 2020

S K I K U R S

Mit insgesamt 96 Schülern starteten dieses Jahr im Februar die 7. Klassen ins Skilager nach Radstadt - Ski Amadé (Österreich). Der erste Kurs fand vom 03.02.-07.02.10 mit den Klassen 7a und 7b, der zweite Kurs vom 10.02.-14.02.20 mit den Klassen 7c und 7d statt.

Skikurs 2

Trotz teils heftiger Kämpfe am ersten Tag beim Babyhügel meisterte jeder am Freitag die Pisten in der Flachau bzw. in Wagrain. Gleich nach der Ankunft wurden schnell die Zimmer bezogen, die Skier beim Skiverleih geholt, die Helme ausgeliehen und dann ging es im ersten Kurs schon ab auf die Piste. Die Fortgeschrittenen durften sofort ihre Spuren in den Schnee ziehen, während die Anfänger sich erst mal mit dem Material, dem Aufsteigen, kleinen Schussfahrten, aber vor allem dem Aufstehen abmühten. 

Im zweiten Kurs machte uns beinahe der Sturm „Sabine“ einen Strich durch die Rechnung. Zum Glück fiel er nicht so stark wie gemeldet aus und die Anreise verschob sich nur um 5 Stunden. Allerdings konnten die ersten Spuren in den Schnee erst am Dienstag gezogen werden.

Nach den anstrengenden, aber schönen Tagen auf den Pisten der Flachau und Wagrain, hatten die Schüler Zeit für sich bis zum Abendessen, danach ging das Programm schon weiter. 

Neben organisatorischen Besprechungen und Pistenregeln war aber auch einiges an Spaß geboten. So konnten die Schüler zum Beispiel zwischen einer Nachtwanderung, einem sportlichem Turnier und einem Spieleabend der besonderen Art wählen. Am letzten Abend fand die traditionelle Disko statt. Im zweiten Kurs konnten wir unseren Busfahrer für seine 30. Fahrt zum Skikurs der Realschule als „besonders wertvollen und immer hilfsbereiten Busfahrer Daniel“ ehren.

Trotz mancher blauer Flecken, grippalen Infekten und Schnittwunden durch Skikanten sowie Liebeskummer und schlaflosen Nächten der Lehrer waren auch diese beiden Skikurse wieder ein voller Erfolg. 

Organisation: Frau Ragati und Herr Langer
begleitende Lehrkräfte: Frau Möhler, Herr Ragati,
Herr Grimm, Herr Istatkov, Herr Merkl und Herr Hauck


  • Mai 2020

    ERFOLGE BEI KUNSTWETTBEWERBEN

    Auch in diesem Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler unserer Kunstklassen wieder sehr erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen. Besonders hervorzuheben sind dabei der Europäische Wettbewerb und der Wettbewerb der VR-Bank.

    Beim 67. Europäischen Wettbewerb 2020 wurden insgesamt 19 Bilder von unserer Schule eingereicht, davon erhielten 13 Landespreise. Fünf Bilder schafften es bis auf die Bundesebene, zwei davon wurden jeweils mit einem Bundespreis ausgezeichnet:

    EuW Gensler 10E Kopie   EuW Griebel 10E
     Bundespreis für Johanna Gensler (Klasse 10E)
    67. Europäischer Wettbewerb 2020

    Thema: Mein europäisches Sichtfenster
       Bundespreis für Lena Griebel (Klasse 10E)
    67. Europäischer Wettbewerb 2020
    Thema: Klima in Europa

    Beim VR-Wettbewerb 2020 erhielten unsere Schülerinnen und Schüler 19 von 30 möglichen Auszeichnungen, darunter in den Klassengruppen 5.-6. Jgst., 7.-9. Jgst. und 10.-12. Jgst. jeweils die ersten drei Plätze.

     

                           Thema: Glück ist...

     
    VR Kleinhenz 10E VR Griebel 10E VR Gensler 10E 
    2. Platz VR-Wettbewerb 2020
    Emma Kleinhenz (Klasse 10E)
    1. Platz VR-Wettbewerb 2020
    Lena Griebel (Klasse 10E)
    2. Platz VR-Wettbewerb 2020
    Johanna Gensler (Klasse 10E)

     Martin Bühner

Office 365 für Schüler gratis

Aktuelle Termine

Alle aktuellen Termine in RSNESintern.de
  SoR SmC Logo
 siemens rsnes  Logo come with me
 2E31A39D 9125 4196 ADCE 3E02B2D427CE Delf Scolaire Logo 
 Logo talente logo umweltschule
  Partnerschule Verbraucherbildung