Januar 2020

"Wahnsinn, Wende, Wiedervereinigung"

Ausstellung des Landesarchivs Meiningen zu Gast
an der Werner-von-Siemens-Realschule Bad Neustadt

Bad Neustadt. Historisch gesehen ist es noch gar nicht so lang her, da gab es noch zwei deutsche Staaten. Einen westlich-demokratischen und einen östlich-sozialistischen. Und wir im Kreis Rhön-Grabfeld lebten gar nicht so weit weg von der Grenze. Zum 30-jährigen Jubiläum von Mauerfall und Wiedervereinigung waren Impressionen, Bilder und Zeitzeugenberichte aus den Kreisen Rhön-Grabfeld und Meiningen in der Realschule Bad Neustadt eine Woche lang ausgestellt. Neben den Realschülern hatte am Mittwoch, dem 23.01., die Öffentlichkeit die Möglichkeit, die Ausstellung zu besichtigen.

Wende 2

Foto: Philipp Wohlfart

 

Etwa 50 Interessierte zog es auf den Schulberg. Die meisten von ihnen hatten den Mauerfall und die Grenzöffnung selbst miterlebt. So wie Manuela Roth: „Damals habe ich im Jahr 1986 durch Verwandte meiner Familie eine Brieffreundin in der DDR gehabt. Ich habe ihr Zeitschriften wie die Bravo, Poster oder auch Aufkleber per Post zugeschickt“. Irgendwann hat Manuela Roth dann den Schritt gewagt und ist über die Grenze gegangen: „Als ich im Jahr 1987 erstmals über die Grenze fuhr, war das schon etwas seltsam. Vor allem nichts Alltägliches. Wir mussten den Grund für unseren Besuch angeben, wie viel Bargeld wir dabei hatten und unsere Sachen wurden alle kontrolliert“.

Als die Grenze im November `89 gefallen war, wollte sie ihre Brieffreundin Claudia unbedingt sehen: „Ich fuhr mit meiner Familie an einem kalten Tag Richtung Thüringen. Hier haben wir mitgebrachte Suppe und Süßigkeiten an Claudia, ihre Familie und andere Leute verteilt. Alle standen sie in einer langen Menschenreihe, um sich die 100 DM Begrüßungsgeld zu holen. Ich weiß noch, dass viele vor Freude geweint haben.

Für mich ist es eines der wichtigsten Ereignisse der deutschen Geschichte, welches aber immer mehr in Vergessenheit gerät“.  

Um sich an diese friedliche Revolution zu erinnern, kam auch der ehemalige Schulleiter, Herr Hartmut Schikora an seine alte Wirkungsstätte zurück und zeigte sich von der Ausstellung beeindruckt.

Wende 1

von links: ehemaliger Schulleiter Herr Hartmut Schikora,
Frau StRin (RS) Constanze Foidl und Schulleiter Herr Thomas Schlereth
Foto:
Philipp Wohlfart

Organisiert wurde die Ausstellung von Frau Belinda Hauck, die den Kontakt zum Landratsamt Meiningen herstellte sowie Frau Constanze Foidl, die die Ausstellung betreute.

Philipp Wohlfart


  • Mai 2020

    ERFOLGE BEI KUNSTWETTBEWERBEN

    Auch in diesem Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler unserer Kunstklassen wieder sehr erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen. Besonders hervorzuheben sind dabei der Europäische Wettbewerb und der Wettbewerb der VR-Bank.

    Beim 67. Europäischen Wettbewerb 2020 wurden insgesamt 19 Bilder von unserer Schule eingereicht, davon erhielten 13 Landespreise. Fünf Bilder schafften es bis auf die Bundesebene, zwei davon wurden jeweils mit einem Bundespreis ausgezeichnet:

    EuW Gensler 10E Kopie   EuW Griebel 10E
     Bundespreis für Johanna Gensler (Klasse 10E)
    67. Europäischer Wettbewerb 2020

    Thema: Mein europäisches Sichtfenster
       Bundespreis für Lena Griebel (Klasse 10E)
    67. Europäischer Wettbewerb 2020
    Thema: Klima in Europa

    Beim VR-Wettbewerb 2020 erhielten unsere Schülerinnen und Schüler 19 von 30 möglichen Auszeichnungen, darunter in den Klassengruppen 5.-6. Jgst., 7.-9. Jgst. und 10.-12. Jgst. jeweils die ersten drei Plätze.

     

                           Thema: Glück ist...

     
    VR Kleinhenz 10E VR Griebel 10E VR Gensler 10E 
    2. Platz VR-Wettbewerb 2020
    Emma Kleinhenz (Klasse 10E)
    1. Platz VR-Wettbewerb 2020
    Lena Griebel (Klasse 10E)
    2. Platz VR-Wettbewerb 2020
    Johanna Gensler (Klasse 10E)

     Martin Bühner

Office 365 für Schüler gratis

Aktuelle Termine

Alle aktuellen Termine in RSNESintern.de
  SoR SmC Logo
 siemens rsnes  Logo come with me
 2E31A39D 9125 4196 ADCE 3E02B2D427CE Delf Scolaire Logo 
 Logo talente logo umweltschule
  Partnerschule Verbraucherbildung